Leben und Wohnen in St. Clara

Unsere Zimmer
Für die Kurzzeitpflege und die Dauerpflege stehen insgesamt 59 freundliche Zimmer mit 65 Plätzen zur Verfügung. 

  • Alle Zimmer haben eine Nasszelle.
  • Wenn Sie auf Dauer bei uns wohnen, können Sie auch eigene Möbel mitbringen, um dem neuen Zuhause eine individuelle Wohlfühl-Atmosphäre zu verleihen.
  • Jedes Zimmer ist an ein Rufanlagensystem  angeschlossen, das im Notfall schnelle Hilfe und Unterstützung garantiert.
  • Alle Zimmer sind mit Anschlüssen für Telefon und Fernsehgerät versehen.

Gemeinschaftsräume
Zusätzlich zu den großen Aufenthalts- und Speisesälen gibt es auf jedem Wohnbereich kleine  Aufenthaltsecken mit Sesseln, Stühlen und Tischen. Hier können Sie auch mit Angehörigen in kleiner Runde zusammen verweilen oder spielen.

Im Erdgeschoss steht Ihnen unsere Munz-Stube mit kleiner Terrasse zur Verfügung. Auch hier kann man mit seinen Angehörigen zusammensitzen. Ein Kaffeeautomat bietet immer frischen Kaffee. Haben Sie für Feierlichkeiten einen Verpflegungswunsch, können Sie sich gerne an unsere Küchenleitung wenden.  
Im ersten und zweiten Obergeschoss stehen den Bewohnern große Terrassen mit Gartenmöbeln und Sonnenschirmen offen.


Mit Demenz leben

Ziele in der Pflege mit an Demenz erkrankten Menschen in unserem Haus sind der Erhalt und die Verbesserung des Wohlbefindens als Ausdruck der subjektiv erlebten Lebensqualität.
  
                                        
Erinnerungen pflegen
Die Demenzerkrankung mit ihren spezifischen Symptomen – z. B. Tendenz zu Orientierungslosigkeit und zum Weglaufen – stellt besondere Anforderungen an die Konzeption von Pflege und Betreuung. Technische Lösungen, ein angepasster Tagesablauf und das Einbinden der Betroffenen in die Gemeinschaft ermöglichen eine selbstbestimmte Lebensweise. Gleichzeitig bieten wir Ihnen Sicherheit und den individuell erforderlichen Schutz.
                                             
Die Wohngruppe für Menschen mit Demenz                                       
ist ein Ort für maximal 15 Menschen mit Demenz, die oft körperlich noch sehr mobil sind und den Wunsch und das Bedürfnis haben, sich frei bewegen zu können. Oft zeigen diese Menschen ein herausforderndes Verhalten.

Im Erdgeschoss in kleiner Wohneinheit finden sie Raum für sich und ihre besonderen Bedürfnisse.
 Betreuungsassistenten und Pflegekräfte kümmern sich um Geborgenheit und bemühen sich um eine möglichst große Normalität im Tagesablauf. 
Hierzu trägt auch der direkt an den Wohnbereich angrenzende großzügige Außenbereich mit Terrassen und Garten bei.