WIR SIND DA | Wenn Sie uns brauchen

Sehr geehrte Angehörige,
sehr geehrte Betreuerinnen und Betreuer,

Informationen zur Besucherregelung; Stand 01.02.2021:


Nach der Auflösung der Quarantäne bzw. Kohorte auf dem Wohnbereich 1 gelten ab dem 01.02.2021 für das St. Clara folgende Regelungen.

 Besuche in der Einrichtung:

  • Besuche können nur nach Anmeldung stattfinden.
  • Jeder Besucher muss einen negativen PCR- bzw. Antigen- Schnelltest vorweisen. Wir testen Sie kostenfrei. Die Zeit (ca. 15 Minuten), die bis zum Testergebnis notwendig ist, wird nicht auf die Besuchszeit angerechnet. Aus diesem Grund werden Sie 15 Minuten vor dem eigentlichen Besuchstermin einbestellt.
  • Besuche können wieder im Bewohnerzimmer auf den Wohnbereichen stattfinden.
  • Besuche können von Montag bis Freitag in der Zeit von 10.00-11.30 Uhr und 15.00-17.00 Uhr stattfinden. An Sonntagen und Wochenfeiertagen ist die Öffnungszeit von 15.00-17.00 Uhr. Abweichend davon können Bewohnerinnen und Bewohner zur Sterbebegleitung „Rund um die Uhr“ besucht werden.
  • Die Besuchszeit ist nicht mehr beschränkt.
  • Besuchszeiten können unter:
  • Fon: 07042 28906-0 oder 07042 28906-14 oder
  • Mail: keppler-stiftung@st-clara-illingen.de bzw. thomas.schopp@keppler-stiftung.de reserviert werden. Bitte beachten Sie, dass die telefonische Anmeldung nur zu den Öffnungszeiten der Verwaltung erfolgen kann.
  • Der Besuch im St. Clara ist nur mit einer FFP2- Atemschutzmaske bzw. vergleichbarem Standard (z.B. N95, KN95) zulässig.
  • Bitte benutzen Sie die Klingel an der zweiten Innentür am Haupteingang zum hereinlassen.


Zudem möchten wir Sie nochmals darauf hinweisen, dass …

 

  • Sie die Maske in der Einrichtung ununterbrochen tragen müssen. Auch im Besucherzimmer!
  • maximal 2 Personen pro Tag pro Bewohner die Einrichtung betreten dürfen. Bitte sprechen Sie sich untereinander ab!
  • Pro Besuch dürfen nur Personen aus zwei Haushalten (Bewohner+ Besuch(e) aus einem Haushalt) stattfinden, entsprechend der aktuellen Corona-Verordnung.
  • eine Registrierung erfolgen muss!

 

Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahmen.


Neuigkeiten zu den Besuchsregelungen erfahren Sie auf unserer Homepage unter:

https://www.st-clara-illingen.de

Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung und verbleibe

 

Thomas Schopp
Haus- und Pflegedienstleitung


 

 

Besuche im St. Clara

 

Voraussetzungen:

  • Keinen Kontakt in den letzten 14 Tagen vor dem heutigen Besuch            
    zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person.
  • Keine erhöhte Temperatur bzw. Fieber (> 37,5° Celsius).
  • Keine neu aufgetretenen Geschmacks- oder Geruchsstörungen.
  • Keine neu aufgetretenen Beschwerden der Luftwege, namentlich in Form von trockenem Husten.

Nach den derzeitigen Coronaregelungen des Landes Baden-Württemberg darf die besuchte Person nur einen Besucher pro Tag in den Besucherzimmern nach Voranmeldung zu den bekannten Besuchszeiten empfangen und die Besucherin/Besucher verpflichtet sich,

  • einen negativen Coronatest zu haben, der bei einem Antigentest höchstens 48 h alt sein darf, bei einem PCR-Test höchstens 72 h, bzw. ist zu einem kostenlosen Schnelltest in der Einrichtung bereit;
  • während des gesamten Besuchs in der Einrichtung eine FFP2-Maske zu tragen;
  • einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu jeder anderen Personen zu wahren, es sei denn, sie/ er ist mit der anderen Person in gerader Line verwandt oder deren Schwester/Bruder/(Groß-)Tante oder Onkel/(Groß-)Nichte oder Neffe oder lebe im gleichen Haushalt oder ist Ehegatte/Lebenspartner/Partner einer der vorgenannten Personen;
  • nicht in den Gemeinschaftsflächen wie Aufenthaltsräumen, Essbereiche usw. aufzuhalten, es sei denn, diese sind ausdrücklich als Besucherbereich gekennzeichnet;
  • beim Betreten der Einrichtung die Hände mit dem am Eingang zur Verfügung gestellten Desinfektionsmittel zu desinfizieren;
  • zu Beginn des Besuchs seine Kontaktdaten und die Besuchszeit für den Fall einer erforderlichen Kontaktnachverfolgung anzugeben.

 

Die Besuchszeit beträgt max. 30 Minuten

Besuchszeiten:
Montag bis Freitag:   9.45 – 11.30 Uhr
Sonntag:                       14.45 – 17.00 Uhr

Besuchszeiten an Feiertagen und außerhalb der Öffnungszeiten nach Absprache.

Terminvergabe unter:
Verwaltung
Fon: 07042 289 06-0
Mail: keppler-stiftung@st-clara-illingen.de

Thomas Schopp
Fon: 07042 289 06-14
Mail: thomas.schopp@keppler-stiftung.de


 

WICHTIG:  Besucherkontakte

Seit dem 11. Januar 2021 gilt in Baden-Württemberg die neue Corona-Verordnung. Überwiegend wurden die Regelungen des Lockdowns verlängert, teilweise auch verschärft. Betroffen sind auch die Besuchsregelungen in unseren Einrichtungen.

Mit dem Inkrafttreten der neuen CoronaVO gibt es ab sofort neue Besuchsregelungen. Folgende Auflagen gelten  für Besucherinnen und Besucher in stationären Einrichtungen:

  • Zulässig sind Besuche nur nach einem vorherigen negativen Corona-Test (Antigentest darf höchstens 48 Stunden alt sein darf, ein PCR-Test höchstens 72 Stunden)
  • Das Tragen einer FFP2-Maske ist für den gesamten Aufenthalt verpflichtend
  • Grundsätzlich kann eine Bewohnerin/ ein Bewohner maximal zwei Personen täglich empfangen. 

Für konkrete Informationen zu der veränderten Besuchsregelung und der notwendigen Besucherselbstauskunft/Besuchererklärung setzen Sie sich bitte vor Ihrem geplanten Besuch mit uns in Verbindung.

Hygienevorschriften

Hygienevorschriften Hinweise des Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg

Unsere Wurzeln liegen in der sozial-karitativen Idee. Bei jedem unserer Angebote gilt: Der Mensch als ganzer steht im Vordergrund – mit seiner individuellen Lebensgeschichte, in seiner ganz persönlichen Situation. Unsere Bewohner und Gäste spüren die Geborgenheit und die Sicherheit, die sie brauchen, genießen die Freiräume, die sie sich wünschen und können Gemeinschaft erleben.

Die wesentliche Grundlage unseres Tuns ist die christliche Überzeugung, die jedem die Würde und Achtung zukommen lässt, die ihm als Geschöpf Gottes gebührt. Für uns ist das Selbstverständnis und Selbstverpflichtung zugleich.

Wir laden Sie gerne ein, uns kennenzulernen.

Trägerin: Paul Wilhelm von Keppler-Stiftung (Sindelfingen), mit 31 Einrichtungen die größte katholische Altenhilfeträgerin in Baden-Württemberg. Sie ist auch in der Krankenpflege tätig.
 

Drucken Schaltfläche